Datenschutz + Nutzungsbedingungen Danone.de - Stand 06/2020

Dieser Internetauftritt wird von der Danone GmbH, Richard-Reitzner-Allee 1, 85540 Haar („Danone“) bereitgestellt. Durch den Zugriff akzeptieren Sie die nachstehenden Allgemeinen Nutzungs- und Datenschutzbedingungen.

I. NUTZUNGSBEDINGUNGEN

1. Urheberrecht

Die auf dieser Website enthaltenen Inhalte sind für Danone urheberrechtlich geschützt. Insbesondere Vervielfältigungen, Übersetzungen, Bearbeitungen und die Speicherung und Verarbeitung in andere Medien, einschließlich solcher in elektronischer Form, sind urheberrechtlich geschützt. Danone als Betreiberin der Webseite gestattet das Sichten und Herunterladen sämtlicher Inhalte auf ihren Websites ausschließlich zu privatem, nicht-kommerziellem Gebrauch. Die Inhalte dürfen nicht für öffentliche oder kommerzielle Zwecke verwendet werden. Die Inhalte dürfen nicht verändert und ohne schriftliche Genehmigung von Danone auf anderen Internetseiten oder vernetzten Rechnern genutzt werden. Die Vervielfältigung von Daten oder Informationen, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Für Presseanfragen und die redaktionelle Verwendung von Bildmaterial wenden Sie sich bitte an den Pressekontakt (siehe Impressum).

2. Gewährleistung und Haftung

Die Informationen auf unseren Websites werden mit größter Sorgfalt erstellt. Gleichzeitig ist Danone darum bemüht, dass die Informationen auf der Website stets auf dem aktuellen Stand sind. Danone übernimmt jedoch keine Gewähr für deren Vollständigkeit oder Geeignetheit für bestimmte Verwendungszwecke.

Die Haftung von Danone im Zusammenhang mit der Nutzung der Website, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist beschränkt auf Schäden, die Danone oder deren Erfüllungsgehilfen oder Auftragnehmer vorsätzlich, grob fahrlässig oder bei der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten leicht fahrlässig herbeigeführt hat. In Fällen leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung von Danone der Höhe nach beschränkt auf die bei vergleichbaren Geschäften dieser Art typischen und vorhersehbaren Schäden. Schadensersatzansprüche wegen Garantien oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

Danone überprüft regelmäßig Kommentare, Blog-Einträge, Chats etc. auf den Websites, ohne dazu verpflichtet zu sein; sie übernimmt daher keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt der Kommunikationsforen. Es ist dem Nutzer der Website untersagt die gegebenen Kommunikationsmöglichkeiten für rechtswidriges oder strafbares Verhalten zu benutzen oder darauf rechtswidriges und/oder anstößiges Material darzustellen oder zu verbreiten. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer, keine pornographischen, obszönen, diffamierenden, verleumderischen, beleidigenden, bedrohenden, volksverhetzenden, rassistischen oder Danone und ihren Marken in sonstiger Form zum Nachteil gereichenden Inhalte einzustellen. Danone behält sich vor, unzulässige Inhalte ohne weiteres zu löschen und User, die gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen, von der Nutzung der im Rahmen der Website angebotenen Services auszuschließen.

Der Download von Programmen, Videos und Bildmaterial erfolgt auf eigene Gefahr. Danone haftet nicht für Schäden, die aus der Installation und/oder der Nutzung von Software der Webseite erfolgen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Trotz aktueller Virenprüfung ist eine Haftung für Schäden und Beeinträchtigungen durch Computerviren im Rahmen der gesetzlichen Regelungen ausgeschlossen.

Wenn Sie im Rahmen der Nutzung der auf der Website angebotenen Services Ihre Handy-Nummer und/oder Ihre e-Mail-Adresse allgemein zugänglich veröffentlichen, beachten Sie bitte, dass Danone für die hierdurch resultierenden Folgen, insbesondere den Empfang unerwünschter Anrufe und/oder E-Mails etc., nicht verantwortlich ist.

3. Haftungsausschluss für Seiten Dritter

Bei der Verlinkung zu Websites anderer Anbieter ist Danone für die Inhalte nicht verantwortlich. Wenn Danone feststellt oder darauf hingewiesen wird, dass ein Angebot rechtswidrigen Inhalt aufweist, wird die Verlinkung aufgehoben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist.

4. Markenrechte

Inhaberin aller der auf den Websites verwendeten Marken ist Danone oder verbundene Unternehmen. Dritten ist die Nutzung und Verwendung sämtlicher Marken, Logos und Kennzeichen untersagt.

5. Ideeneinreichungen

Grundsätzlich lehnen wir unaufgefordert eingereichte Manuskripte über Marketingkonzepte, Werbung, Produkte, Verpackungskonzepte ab. Sollten Sie dennoch Danone Ideen oder Vorschläge zuleiten, erklären Sie mit Zusendung Ihr unwiderrufliches Einverständnis in eine unentgeltliche Nutzung oder Verwertung ohne zeitliche, räumliche oder sachliche Beschränkung sowie dem Recht zur Bearbeitung oder Veränderung.

6.  Gewinnspielvereine

Organisierte Zusammenschlüsse von einer Vielzahl von Teilnehmern, sog. Gewinnspielvereine, die gleichzeitig für ihre Teilnahme an den Gewinnspielen einsenden, verzerren die Chancen anderer Teilnehmer und verhindern eine faire Chance für alle anderen. Aus diesem Grund sind Gewinnspielvereine von der Teilnahme an Gewinnspielen ausgeschlossen, gleiches gilt auch für die Teilnahme über automatisierte Dienste.

7. Nebenbestimmungen

Sollte eine Bestimmung der Nutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt die gesetzliche Regelung.

II. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher möchten wir Sie nachfolgend darüber informieren, welche Daten Ihres Besuchs zu welchen Zwecken verwendet werden. Sollten darüber hinaus noch Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten offen bleiben, können Sie sich gerne an unsere/n Datenschutzbeauftragte/n wenden.

Die ständige technologische Weiterentwicklung, Änderungen unserer Services oder der Rechtslage sowie sonstige Gründe können Anpassungen unserer Datenschutzhinweise erfordern. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und bitten Sie, sich regelmäßig über den aktuellen Stand zu informieren.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung auf dieser Homepage ist die Danone GmbH. 

1. Grundsätzliche Informationen

Der Begriff der personenbezogenen Daten ist im Bundesdatenschutzgesetz definiert. Danach sind dies Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum.

Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anderweitig dargestellt, werden bei Nutzung unserer Webseiten grundsätzlich keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt. Beim Aufruf unserer Webseite werden einige Informationen übertragen, wie z.B. IP-Adresse, Typ und Version des verwendeten Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, die Webseite von der Sie gekommen sind und die Uhrzeit der Abfrage.

Diese Daten können von uns nicht dazu verwendet werden, den einzelnen Nutzer zu identifizieren. Die Informationen werden von uns lediglich statistisch ausgewertet und ausschließlich dazu verwendet, die Attraktivität, Inhalte und Funktionalitäten unserer Webseiten zu verbessern.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Nutzung Ihrer Daten stützen wir auf folgende Rechtsgrundlagen:

Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung der mit uns geschlossenen Verträge erfolgt, auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Sofern wir für die Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, auf Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer.

Die Löschung der von uns erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung erfolgt dann, wenn dies durch den ein Gesetz, eine unionsrechtliche Verordnung oder sonstige Vorschriften vorgesehen ist.

Weiterhin erfolgt eine Löschung dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung oder zur Wahrung unserer berechtigter Interessen (z.B. Rechtewahrnehmung) besteht.

4. Datenübermittlung

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. Online-Payment-Anbieter oder das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen überprüfen.

5. Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

6. Rechte der betroffenen Persone

(1) Recht auf Auskunft Art. 15 DSGVO

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person kann von dem Verantwortlichen eine Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten des Betroffenen, verarbeitet werden.  Außerdem haben Sie ein Recht auf weitere Informationen, wie z.B. die Verarbeitungszwecke oder die geplante Speicherdauer. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht unter bestimmten Umständen gesetzlich eingeschränkt sein kann.

(2) Recht auf Berichtigung Art. 16 DSGVO

Betroffene Personen haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

(3) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO

Die betroffene Person hat unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Dies ermöglicht der betroffenen Person, eine weitere Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern. Eine Einschränkung der Verarbeitung kommt insbesondere in Betracht, während andere Rechtewahrnehmungen (z.B. Löschung) durch den Betroffenen geprüft werden.

(4) Recht auf Löschung Art. 17 DSGVO

Die betroffene Person kann von dem Verantwortlichen verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten gelöscht werden. Dies ist aber nur dann möglich, wenn diese Daten nicht mehr notwendig sind, rechtswidrig verarbeitet werden oder eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen wurde. Außerdem gelten die gesetzlich geregelten Ausnahmen der Löschpflicht (insb. §35 BDSG). 
Wenn eine Löschung gemäß Ihrer Anfrage nicht möglich ist, teilen wir Ihnen den Grund dafür mit.

(5) Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen, wenn wir die Datenverarbeitung auf berechtigte Interessen stützen.

Allerdings kann das Widerspruchsrecht in bestimmten Fällen nicht ausgeübt werden, z.B. wenn wir gesetzlich zur Verarbeitung verpflichtet sind oder die Verarbeitung der Geltendmachung von Rechtsansprüchen dient.

(6) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Betroffene Personen haben das Recht, ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

(7) Recht auf Datenübertragbarkeit

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, wenn die folgenden Voraussetzungen vorliegen:

  • Die Datenverarbeitung basiert auf einer Einwilligung.
  • Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags.
  • Die Verarbeitung erfolgt mithilfe automatisierter Verfahren.

Die betroffene Person kann dann auch verlangen, dass der Verantwortliche die Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermittelt. 

(8) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht betroffenen Personen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn diese der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich eines gerichtlichen Rechtsbehelfe nach Art. 78 DSGVO.

Externer Datenschutzbeauftragter

Gerne steht Ihnen unser externer Datenschutzbeauftragter für Ihre Anfragen zur Verfügung:

Persönlich / Vertraulich 
Herr Matthias Lindner 
intersoft consulting services AG 
Beim Strohhause 17, 20097 Hamburg

III. INFORMATIONEN ZU DEN ANGEBOTEN AUF UNSERER HOMEPAGE

1. Kontakt

Sie haben die Möglichkeit, uns über unsere E-Mail-Adresse oder unser Kontaktformular zu kontaktieren. Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen.

Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an unsere/n Datenschutzbeauftragte/n, deren/dessen Kontaktdaten Sie obenstehend finden.

IV. COOKIEERKLÄRUNG

Alle Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Erklärung. Sie können zudem Ihre Cookie-Einstellungen auch im Nachhinein anpassen.