Auf dem Weg zur B Corp-Zertifizierung

Große Marken und Unternehmen müssen sich heute vermehrt einer grundlegenden Frage stellen: Wessen Interessen dienen sie wirklich? Wir bei Danone sind davon überzeugt, dass ein offener und ehrlicher Umgang mit diesem Thema für unsere Marken und unser Unternehmen der beste Weg ist. Um das Vertrauen von Mitarbeitern, Verbrauchern, Partnern, Einzelhändlern, der Zivilgesellschaft und Regierungen in uns zu stärken, sind wir der B Corp-Bewegung beigetreten.

Zertifizierte B Corporations stehen einer globalen Bewegung voran, die Unternehmen als Kraft für das Gute nutzen. Sie erfüllen die höchsten Standards für soziale und ökologische Leistungen, Transparenz und Verantwortlichkeit und wollen die Kraft der Wirtschaft zur Lösung sozialer und ökologischer Probleme nutzen.

Wir wollen Teil dieser Bewegung sein, um unser langjähriges Engagement für nachhaltiges Wirtschaften und die Verbindung von wirtschaftlichem Erfolg und sozialem Fortschritt zu unterstreichen. Das ist unser Beitrag, um ein nachhaltiges Wirtschaften in unserem tagtäglichen Handeln zu verankern.

Wir sind stolz, dass innerhalb der D-A-CH Region bereits die beiden Geschäftsbereiche für natürliches Mineralwasser in Deutschland bzw. in der Schweiz – Danone Waters Deutschland und Evian Volvic Suisse – die Zertifizierung erlangt haben. Alle weiteren Geschäftsbereiche werden in der nahen Zukunft ihrem Beispiel folgen.

Die strenge B Corp-Zertifizierung als bindendes Versprechen

Die B Corp-Zertifizierung ist ein Zeichen des Vertrauens: ein Versprechen, dass ein Unternehmen strenge Standards in Bezug auf Sozial- und Umweltengagement, Transparenz und Verantwortlichkeit erfüllt. Das Zertifikat wird von B Lab ausgestellt – eine unabhängige gemeinnützige Organisation.

Um die B Corp-Zertifizierung zu erhalten, muss ein Unternehmen das solgenannte “B Impact-Assessment" durchlaufen und mindestens 80 von 200 möglichen Punkten erreichen. Außerdem muss es sich alle zwei Jahre neu zertifizieren lassen – mit dem Ziel der kontinuierlichen Verbesserung.

Seit 2015 arbeiten wir mit B Lab zusammen, um einen sinnvollen und machbaren Weg zur Zertifizierung für multinationale und börsennotierte Unternehmen zu definieren und so die B Corp-Bewegung schneller zur Norm zu machen.

16 zertifizierte Unternehmen, darunter 14 unserer Tochtergesellschaften

B Corp

Insgesamt sechzehn Danone-Einheiten haben nun die Zertifizierung B Corp erhalten, darunter Danone Waters in Deutschland, Evian Volvic Suisse, Molkereiunternehmen in Frankreich (Les Prés Rient Bio), in Spanien, im Vereinigten Königreich und in Irland, die pflanzliche Marke Alpro, die biologische Babynahrungsmarke Happy Family in den USA, Aguas Danone de Argentina, AQUA in Indonesien, Danone North America, Danone Canada, Danone Egypt, Babynahrungsmarke Blédina in Frankreich, Nutricia Bagó in Argentinien, Danone Manifesto Ventures, Grameen Danone Foods Ltd und Danone Waters of Amerika.

Heute entsprechen über 30% unseres weltweiten Umsatzes den Standards der B Corp- Zertifizierung. Wir sind stolz auf diesen bedeutenden Fortschritt hin zum ersten B Corp zertifizierten multinationalen Unternehmen.

 

 

 

Was ist B Corp™?

B Corp ist eine nachhaltige Unternehmenszertifizierung, die 2006 in den USA eingeführt wurde und weltweit an Bedeutung gewinnt. Im Einklang mit unserer Vision arbeitet die B Corp-Bewegung daran, einen kulturellen Wandel herbeizuführen, um den Geschäftserfolg neu zu definieren. Heute gibt es mehr als 2.300 B Corps in 50 Ländern.

Die gemeinnützige Organisation B Lab akkreditiert die B Corp-Zertifizierung für gemeinnützige Unternehmen, die hohe Standards in Bezug auf soziale und ökologische Leistungen aufweisen. Unser Ziel ist es, zu den ersten multinationalen Unternehmen im Lebensmittelbereich zu gehören, die eine globale Zertifizierung erhalten. Wir arbeiten eng mit B Lab zusammen, um den Weg zu unserem Ziel zu ebnen.

Danone B The Change illustration